Schuljahr 2020/21

Leitgedanke für das Schuljahr 2020/21

„Nada te turbe, nada te espante:
quien a Dios tiene, nada le falta. 
Nada te turbe, nada te espante: 
sólo Dios basta.“

„Nichts beunruhige dich, nichts ängstige dich: 
Wer Gott hat, dem fehlt nichts.
Nichts beunruhige dich, nichts ängstige dich:
Gott allein genügt.“

(Teresa von Avila 1515-1582)

1. Schultag 17. August 2020

7.50 Uhr Gesamtkonferenz des Kollegiums in der Großen Halle

10.30 Uhr Klassenlehrer*innen-/Tut.-stunde für die Jgst. 6, 7, 9, 11 (Ende 12.15)
11.00 Uhr Klassenlehrer*innen-/Tut.-stunde
für die Jgst. 8, 10, 12 (Ende 12.45)

Die Schüler*innen begeben sich bitte zügig in ihre Klassenräume (Klassenraumübersicht hier) und werden dort von den Klassenlehrer*innen und Tutor*innen empfangen.

Informationen zur Buchrückgabe / -ausgabe

(Stand 1.7.2020, 15:13 Uhr)

Die Buchrückgabe wird zu Beginn des neuen Schuljahres durchgeführt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Ein Segensgebet

Es segne uns Gott der Vater, der diese Welt
und uns geschaffen hat und erhält.
Der wirkt durch die Klugheit und das 
Wissen von Menschen, um zu helfen und zuheilen.

Es segne uns Gott der Sohn, der uns liebt
und begleitet in all unseren Sorgen und Gedanken.
Der uns durchs Leben trägt, wenn wir nicht
wissen, wo und wie wir gehen sollen.
Es segne uns Gott der Heilige Geist, der uns Hoffnung schenkt für dieses Leben und darüber hinaus.
Der uns Kraft und Mut gibt, andere Menschen zu lieben und ihnen zu helfen.
So segne uns der dreieinige gnädige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.

aus: Digitale Schulandacht, http://www.rpi-giessen.de/

Brief des Bischofs zum Ferienbeginn

ESS International – unsere englische Website!