Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst der Edith-Stein-Schule Darmstadt

SSDBild2Im Schulsanit√§tsdienst k√∂nnen sich Sch√ľlerinnen und Sch√ľler ab der Jahrgangsstufe 8 engagieren. Der Schulsanit√§tsdienst ist w√§hrend der Unterrichtszeit in Rufbereitschaft und √ľbernimmt Versorgung und Betreuung bei Unf√§llen, wie sie im Schulalltag, zum Beispiel w√§hrend der Pausen auf dem Schulhof, h√§ufig geschehen. Die als Ersthelfer ausgebildeten Sch√ľlerinnen und Sch√ľler des Schulsanit√§tsdienstes werden bei allen Verletzungen zur Hilfe herbeigerufen, auch w√§hrend der Unterrichtsstunden.

 

SSDBild3

Die Teilnahme am Schulsanit√§tsdienst bedeutet Verantwortung f√ľr Mitsch√ľler zu √ľbernehmen und sich selbst f√ľr die Gemeinschaft einzusetzen.

 

Mit professioneller Ausstattung und guter Organisation ist es den Schulsanitätern der Edith-Stein-Schule möglich, schnell vor Ort zu sein und angemessene Hilfe zu leisten.

 

 

 

Bild1AkDie Sch√ľlerinnen und Sch√ľler treffen sich regelm√§√üig, um in realistischen Unfalldarstellungen das richtige Verhalten als Ersthelfer zu √ľben. Einmal im Schuljahr fahren die Sanit√§ter des Schulsanit√§tsdienstes der Edith-Stein-Schule zudem f√ľr ein Wochenende zur Fortbildung in ein Selbstversorgerhaus. Hier k√∂nnen neue Methoden der Erstversorgung von Opfern erlernt werden und vorhandenes Wissen vertieft werden.