Drucken

Seit 2009 gehört die Edith-Stein-Schule zum Schulnetz der UNESCO-Projektschulen.

Die UNESCO-Projektschulen sind ein Netzwerk zur interkulturellen Bildung. Sie setzen sich ein für eine Kultur des Friedens durch Menschrechtsbildung, Demokratieerziehung, interkulturelles und globales Lernen und Umwelterziehung. Diese Themen werden im Schulleben durch Thematisierung im Unterricht oder im Rahmen von Veranstaltungen aufgegriffen.

Ein Schwerpunkt der Engagements als UNESCO-Projektschule ist die Partnerschaft mit der Chaminade Secondary School in Karonga (Malawi). Darüber hinaus engagiert sich die Edith-Stein-Schule bei den alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Projekttagen der UNESCO-Schulen.