Schulleben

News

Ausgezeichnete Wettbewerbssieger

Am 6. November 2018 wurden auf dem A-Bau-Schulhof die Sieger des diesj├Ąhrigen Herbstferienwettbewerbs Mathematik ausgezeichnet. Gek├╝rt wurden diejenigen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der 5. und 6. Klassen, die die Aufgaben der 1. Runde der vom "Zentrum f├╝r Mathematik" veranstalteten Mathematik-Olympiade in Heimarbeit am erfolgreichsten bearbeitet hatten. Wir gratulieren allen Siegerinnen und Siegern und w├╝nschen viel Erfolg f├╝r die 2. Wettbewerbsrunde am  14. November.

 

Wettbewerbsrunde am 14. November!MOH Website

Begleitend zu unserem Brundib├ír Projekt zeigen wir noch bis zu den Herbstferien die Ausstellung "Kinder im KZ Theresienstadt". Kinderzeichnunge, Texte und Gedichte geben einen Eindruck in das Leben der Kinder in diesem Konzentrationslager - einen Eindruck, der bedr├╝ckender wird, wenn man sich klar macht, wie viele dieser Kinder  als Kinder in ein Vernichtungslager deportiert wurden und niicht ├╝berlebten.

Die Ausstellung wurde am 10.9.2018 im Beisein des Darmst├Ądter Oberb├╝rgermeisters Jochen Partsch er├Âffnet und  kann in der Schule zwischen 8.00 und 18.00 Uhr besichtigt werden.

Ausstellung 2

 

Bei dieser Gelegenheit wurden auch den Sch├╝lerInnen (und Kunstlehrerinnen) gedankt, die sich beim schulinternen Plakatwettbewerb engagiert hatten und die drei Erstplatzierten geehrt.

Ausstellung 1

Erfolgreicher Abschluss des Literaturwettbewerbs der ESS

Der Literaturwettbewerb 2018 zu dem Rahmenthema ÔÇťMagische WorteÔÇŁ der Edith-Stein-Schule hat am Donnerstag, den 17.10.2018, mit der Preisverleihung seinen H├Âhepunkt und w├╝rdigen Abschluss gefunden.

Die Preistr├Ągerin f├╝r die Unterstufe Julia Katharina Kelnhofen, f├╝r die Mittelstufe Chiara Schmeller, f├╝r die Oberstufe Charlotte Stromberger und f├╝r ihr Gesamtwerk Leonie Koppe haben diesen ÔÇťmagischen MomentÔÇŁ mit allen teilnehmenden Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern sichtlich genossen.

Die Darmst├Ądter Autorin Ilona Einwohlt und Frau Grieser als Deutschlehrerin der Edith-Stein-Schule zeigten sich in ihren w├╝rdigenden Worten wieder einmal beeindruckt von der hohen Qualit├Ąt und Vielfalt der eingereichten Texte, deren Magie sich niemand entziehen konnte.

 

Toller Sporttag an der ESS

Am Dienstag, den 28.08.2018 fand das diesj├Ąhrige Sportfest der ESS im Leichtathletikzentrum B├╝rgerpark Nord und im Nordbad statt. Alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler stellten sich den sportlichen Anforderungen in Schwimmen, Laufen, Werfen und Springen mit gro├čem Engagement und ansteckender Begeisterung. Dies begann bereits um 8.00 Uhr, als M├Ądchen und Jungen der Jahrgangsstufen 5 bis 7 unter Anleitung des Sport-Leistungskurses von Herrn Gr├╝newald ein gemeinsames Aufw├Ąrmprogramm absolvierten. Zum Abschluss der sportlichen Anforderungen standen dann noch Klassenstaffeln der einzelnen Jahrg├Ąnge an. Das Anfeuern und die begeisternden Zurufe f├╝r den Klassenkameraden zeigten einmal mehr, dass gerade diese Aktivit├Ąt das Miteinander im Klassenverband besonders f├Ârdert. Nachdem die J├╝ngeren gegangen waren, trafen die ├älteren in Form der Jahrgangsstufen 8 und 9 ein, die zuvor ihr K├Ânnen im Schwimmbad gezeigt hatten. Auch bei ihnen stand nach den Leichtathletik-Disziplinen eine abschlie├čende jahrgangsbezogene Klassenstaffel auf dem Programm. Wer bei den ├älteren eine geringere Begeisterung erwartet hatte, der sah sich get├Ąuscht.

Die Arbeit des Schulsanit├Ątsdienstes sollte genauso wenig vergessen werden wie die unterst├╝tzenden Hilfestellungen der Jahrgangsstufe 11. So konnten gegen 15 Uhr die engagierten Sportlehrerinnen und Sportlehrer auf eine gelungene Veranstaltung zur├╝ckblicken. Die anstrengenden Vorarbeiten unter F├╝hrung von Martin Lehmann hatten sich also gelohnt und das n├Ąchste Sportfest kann im gewohnten Zweijahres-Rhythmus wieder kommen.