Chesterfielder Sch├╝lergruppe in Darmstadt

Der Gegenbesuch unserer englischen Austauschpartner fand vom 20. bis zum 29. M├Ąrz 2014 statt, gut einen Monat nachdem wir uns von unseren Gastfamilien in Chesterfield, von der St MaryÔÇÖs Catholic High School und vom wundersch├Ânen England verabschieden mussten. Es nahmen insgesamt 24 englische und deutsche Sch├╝ler und Sch├╝lerinnen an dem Austausch teil, und es wurde deutlich, dass sich jeder einzelne Teilnehmer auf den zweiten Teil des Austauschs freute.CAM00348k

 

Nachdem die Engl├Ąnder am Donnerstagnachmittag in Deutschland angekommen waren, gab es den ersten Kontakt zwischen unseren Familien und unseren Austauschpartnern. Am Folgetag fuhren wir mit unseren Austauschpartnern ins Filmmuseum nach Frankfurt. Das Wochenende verbrachten die Gastsch├╝ler bei den Familien. An drei Tagen hatten unsere Austauschsch├╝ler die M├Âglichkeit, den Unterricht an der Edith-Stein-Schule zu besuchen. Montags machten sie eine Stadtf├╝hrung durch Darmstadt. Die zweite gemeinsame Exkursion der deutsch-englischen Gruppe fand am Mittwoch statt. Wir fuhren zum Unesco-Weltkulturerbe an den Mittelrhein und schauten uns Schl├Âsser, Burgen und die sch├Âne Stadt Koblenz an. Besonders interessant waren die Sagen, die sich um diese Gegend ranken. Die Stadt Heidelberg besichtigten die Engl├Ąnder am folgenden Tag allein. Zum Abschied gab es eine sehr nette Feier, auf der von den Ereignissen und Eindr├╝cken der vorangegangenen Woche erz├Ąhlt wurde. Am Samstag war es dann leider schon so weit, dass wir uns von unseren G├Ąsten verabschieden mussten, jedoch mit dem Versprechen, dass wir sich irgendwann wiedersehen werden.

 

Noah Schultz, 10b