Drucken

Technik-Kurs lötet Schüttelwürfel an der TUD

Shaking Dice 4

Zum Abschluss des Kalenderjahres war der Technik-Kurs der ESS beim Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (etit) der TU Darmstadt zu Gast. Im Rahmen dieses halbtägigen Elektronikkurses löteten die Schüler einen mit LED´s bestückten Schüttelwürfel, den „Shaking Dice“.

Shaking Dice 3

Unter der erfahrenen Leitung von Thomas Ballenthin und Julian Köhler startete der Kurs mit einigen Lötübungen. Erfahrung und handwerkliches Geschick sind beim Löten unverzichtbar. So gilt es etwa, kalte Lötstellen oder auch Lötzinnbrücken zu vermeiden. Nach kurzer Übung gelang es allen Schülern leicht, eine LED auf einer Leiterplatte mit selbstberechnetem Vorwiderstand funktionstüchtig zu verlöten.

 

Shaking Dice 2

 

 

Die Hauptaufgabe des Elektronikkurses, das Zusammenfügen des Schüttelwürfels anhand eines Bausatzes, konnte nun angegangen werden. Mit viel Geduld gelang es schließlich jedem Teilnehmer, den „Shaking Dice“ zum Leuchten zu bringen und damit zu würfeln.

 

Shaking Dice 1

Mit dem fertigen LED-Würfel in der Tasche ging es dann für die Schüler direkt in die wohl verdienten Weihnachtsferien.

 

Unser herzlicher Dank geht an Thomas Ballenthin und Julian Köhler für die hervorragende Organisation und Durchführung des Elektronikkurses. Gerne kommen wir im nächsten Jahr wieder.

Hans Süss,
Technik-Kurs