Drucken

Schüler der ESS nehmen erfolgreich an der 1. Auswahlrunde zur Internationalen Physik-Olympiade teil

Marvin Gajewski, Jakob Staab und Martin Staab aus dem Physik-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 12 haben erfolgreich an der ersten Runde des nationalen Auswahlwettbewerbs zur 45. Internationalen Physik-Olympiade, die 2014 in Kasachstan stattfindet, teilgenommen und haben sich damit für die zweite Auswahlrunde qualifiziert.

In Hausarbeit löste jeder Teilnehmer vier Aufgaben, in denen es unter anderem um die "Abkühlung eines gestrandeten Wals" und einen "Airbagsensor" ging. Betreut wurden die Schüler von ihrem Physiklehrer Herrn Seeger.

 

Physik OlympiadeAllen Beteiligten wurde am 19. November 2013 von Schulleiter Dr. Manfred Göbel eine Teilnahmeurkunde für die erste Runde überreicht. Die Aufgaben der zweiten Runde haben die drei Schüler mittlerweile ebenfalls bearbeitet und eingeschickt; eine Antwort steht noch aus.

 

Wir gratulieren Marvin, Jakob und Martin sehr herzlich und wünschen für die weiteren Auswahlrunden viel Erfolg.