Drucken

Edith-Stein-Schüler bei der 3. Auswahlrunde der Physik-Olympiade

Marvin Gajewski, Jakob Staab und Martin Staab aus dem Physik-Leistungskurs der Jahrgangsstufe 12 von Herrn Seeger hatten sich für die 3. Runde der Internationalen Physik-Olympiade qualifiziert. Sie stellten damit die Hälfte des Teilnehmerfeldes aus ganz Hessen!

In der ersten Februarwoche 2014 fand die 3. Runde am Deutschen Institut für Luft- und Raumfahrt in Göttingen statt. Insgesamt nahmen dort 52 Schüler aus ganz Deutschland teil. Zu bewältigen waren zwei theoretische und zwei experimentelle Klausuren. Die theoretischen Klausuren deckten alle Themen der Physik ab. In dem Experimentalteil ging es um Bestimmung einer quantenphysikalischen Konstanten, des Planckschen Wirkungsquantums, mit Hilfe der Kennlinie einer Diode und um die Ermittlung der Stoßdauer zweier Kugeln. Zudem gab es ein interessantes Rahmenprogramm. Wir gratulieren unseren Schülern mit thematisch passenden Buchgeschenken.

SiegerPhysikOlympiade

(Foto: sg)