ESS auf dem Hessentag

Die Vorf├╝hrung von Versuchen auf dem Hessentag am Mittwoch, den 11. Juni 2014

 

Der Physik Leistungskurs der Jahrgangsstufe 11 und ein Teil der AG ÔÇ×Jugend forschtÔÇť der Edith-Stein-Schule in Darmstadt hatte am Mittwoch, den 11. Juni 2014 die M├Âglichkeit, den Besuchern des Hessentags in einem Pavillon der Firma Merck spannende Versuche rund um das Thema Physik vorzuf├╝hren.

 

Die betreuenden Lehrer und die insgesamt 19 beteiligten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler trafen sich bereits am fr├╝hen Morgen am Hauptbahnhof in Darmstadt, um gut gelaunt und motiviert nach Bensheim aufzubrechen. Nach einer etwa halbst├╝ndigen Zugfahrt traf die Gruppe auf dem Hessentag ein, wo sie bereits durch freundliche Mitarbeiter der Firma Merck empfangen wurde.

 

Nachdem die f├╝r die Versuche ben├Âtigten Materialien und Apparaturen ausgepackt und aufgebaut waren, begannen die Sch├╝ler eifrig mit der Vorf├╝hrung der Versuche, die mit gespannten Augen der Besucher des Hessentags verfolgt wurde. Au├čerdem erkl├Ąrten die Vorf├╝hrenden die gezeigten Versuche und standen dem Publikum f├╝r m├Âgliche Fragen gerne zur Verf├╝gung.

 

Vorgef├╝hrt und erkl├Ąrt wurden spannende physikalische Ph├Ąnomene wie beispielsweise das Fadenpendel, der ThomsonÔÇÖsche Ringversuch, die ÔÇ×leuchtende GurkeÔÇť, verschiedene Vakuum-Experimente, dass KundtÔÇÖsche Rohr, die Hochspannungsh├Ârner und noch viele andere interessante Versuche.

Die AG ÔÇ×Jugend forschtÔÇť pr├Ąsentierte ihre verschiedenen Projekte zum Oberthema ÔÇ×Rund ums HausÔÇť, wie etwa eine selbstprogrammierte Hausheizung, eine Alarmanlage mit Transponderschaltung oder einen eigens entwickelten Luftkollektor.

 

Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler hoffen, mit ihren Vorf├╝hrungen den Besuchern des Hessentags das oft verkannte Thema Physik n├Ąher gebracht und sie mit den Versuchen anst├Ąndig unterhalten zu haben.

Alle Beteiligten bedanken sich bei der Firma Merck f├╝r die tolle Gastfreundschaft und die M├Âglichkeit, den Besuchern des Hessentags zeigen zu k├Ânnen, dass Physik nicht immer langweiliger Schulstoff ist, sondern durchaus auch seine spannenden und interessanten Seiten besitzt.

Ein Film mit sch├Ânen Impressionen unserer Vorf├╝hrungen ist auf der Videoplattform youtube zu sehen.

 

 

Fabian Schmidt, 11A

Fotos (KR)