Exkursion zur IAA nach Frankfurt

Am Montag, dem 16. September haben 14 interessierte Freiwillige der Edith-Stein-Schule Darmstadt zusammen mit Herrn Helm, welcher die Initiative gab, und Herrn Ditschmann, welcher sich freundlicherweise bereit erklärt hat die Gruppe mit zu beaufsichtigen, die Internationale Automobilausstellung besucht. Im Mittelpunkt dieses Besuches stand die Initiative des VdA, genannt GoING. Diese versucht, den Schülern den Beruf des Ingenieurs, insbesondere in der Autobranche nahezubringen. Hierzu hat der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des VdA, Herr Ebner (dessen Kinder unsere Schule besucht haben), ein Programm für uns Schüler zusammengestellt, in welchem uns über den Tag verteilt verschiedenste Vorträge aus allen Ecken der Automobilbranche erwarteten. Das Program enthielt ebenfalls ein italienisches Mittagsbüffet.Foto01

 

Nach jedem Vortrag, von denen fast jeder mit sehr viel Zeit und Interesse an den für die Schüler gestaltet war, hatten wir ein wenig Zeit uns die Verschiedenen Attraktionen der IAA nach eigenen Prioritäten anzuschauen. Schön war auch, dass wir mehrfach hörten, was für eine angenehme und interessierte Gruppe wir doch wären.

 

Foto02Nach den Vorträgen und organisierten Standbesuchen hatten wir dann noch zwei volle Stunden, um die restlichen Stände auf dem riesigen Messegelände zu besuchen. Um 17:15 sind wir dann alle beeindruckt und viele auch über den Ingenieurberuf nachdenkend zurück nach Darmstadt gefahren.

 

Leonhard Beck