Fr├ęd├ęrique Niobey an der ESS

Am Donnerstag, dem 16.10.2014, kam die franz├Âsische Schriftstellerin Fr├ęd├ęrique Niobey an unsere Schule. Sie nahm sich zwei Schulstunden Zeit f├╝r eine Begegnung mit beiden Franz├Âsisch-LKs der Jahrgangstufen 11 und 12. Beide Kurse hatten sich im Unterricht auf das Treffen vorbereitet, indem sie B├╝cher der Autorin gelesen und entsprechende Pr├Ąsentationen vorbereitet hatten. Die zw├Âlfte Klasse las das Buch "No photo, no safari" und die elfte Klasse das Buch "Sur le toit", welches gerade f├╝r den Sch├╝lerpreis "Prix des lyc├ęens allemands 2015" nominiert ist.


DSC 2095NiobeyClasseKFrau Niobey h├Ârte den Vortr├Ągen der gespannt zu und zeigte sich sehr erfreut ├╝ber die aus Ihrer Sicht sehr gelungenen Referate. In der verbleibenden Zeit beantwortete sie die vielen von den Sch├╝lern und Sch├╝lerinnen gestellten Fragen.


Sie selbst beschrieb das Treffen im Nachhinein in einer mail mit den Worten eines Gedichts von Val├ęrie Rouzeau, die zeigen, dass ihre Begegnung Spuren hinterlassen hat:
"Je pense aux personnes merveilleuses de ma vie je pense à vous, mes amis, vous mes inconnus innombrables[...]"
Festzuhalten bleibt, dass es eine sehr interessante Begegnung mit einer sehr aufgeschlossenen und freundlichen Schriftstellerin war.

 

                                                                                                                                             Anna Rapp, LK-Franz├Âsisch 11