Drucken

Schachteams der Edith-Stein-Schule Darmstadt im Finale der Hessischen Schulschachmeisterschaften

 

Zwei Teams der Edith-Stein-Schule spielten am 26. März im Landesfinale 2014 bei den Hessischen Schulschach-Mannschaftsmeisterschaften in Bad Hersfeld mit.

Das WK IV-Team, Schülerjahrgänge 2001 und jünger, mit Michael Volkov, Friederike Tampe, Sven Lesche (alle Schachforum Darmstadt), Vinh Phuc Tran (SK Langen) und Sebastian Kollmeyer (SC Ober-Ramstadt) musste sich in Vor- und Zwischenrunde für das Finale der 6 besten Mannschaften qualifizieren. Das WK O-Team (alle Schüler bis Klasse 13) mit Jonas Tibke, Timo Wiewesiek, Lars Dittmar und Alexander Tampe (alle Schachforum Darmstadt) konnte in dem offenen Turnier ohne Qualifikation antreten. In der offenen Gruppe spielten 13 Teams um die Hessenmeisterschaft.

 

Das WK IV-Team konnte trotz eines beachtlichen 2:2 Unentschiedens gegen den neuen Hessenmeister Reformschule Kassel nicht ganz an die Leistungen der Zwischenrunde anknüpfen und vergab etwas unglücklich einige Mannschaftspunkte, so dass es nur zu einem 5. Platz reichte. Hervorzuheben ist die Leistung von Sven Lesche, der bis auf eine alle seine Partien gewann.

 

Das WK O-Team spielte in einer großen Gruppe mit 13 Mannschaften und kam nach seiner Auftaktniederlage gegen die Main-Taunus-Schule Hofheim gut in das Turnier. Nach der 4. Runde lag die Mannschaft mit 6:2 Punkten auf dem 4. Platz und hatte die Chance, im abschließenden Match gegen das St. Lioba-Gymnasium Hessischer Meister zu werden. Leider ging der Kampf gegen das Team aus Bad Nauheim mit 1:3 verloren und die ESS landete am Ende im vorderen Mittelfeld.