Jahrgangsstufe 12 informiert sich ├╝ber die ehemalige DDR

Veranstaltung mit DDR-Zeitzeugen

Thematisch passend zum Geschichtsunterricht war es gelungen, zwei Zeitzeugen der DDR als Referenten zu gewinnen, die den Sch├╝lern der Jahrgangsstufe 12 am 22. November 2013 zwei interessante, unterhaltsame, aber auch nachdenklich machende Stunden bescherten.

Die Autorin Grit Poppe aus Potsdam las aus ihrem Erfolgsroman ÔÇ×AbgehauenÔÇť, der sich mit der Thematik der Jugendwerkh├Âfe der DDR befasst. Dort wurden rebellierende Jugendliche gegen ihren Willen festgesetzt und zu ÔÇ×sozialistischen Staatsb├╝rgern umerzogenÔÇť. Grit Poppe ist in ihrem Roman diesen Einzelschicksalen traumatisierter Jugendlicher nachgegangen.IMG 5108

Um diese Umst├Ąnde so realistisch wie m├Âglich darstellen zu k├Ânnen, reiste Grit Poppe mit dem Berliner Liedermacher Detlef Jablonski an. Jablonski, der in einem Frauengef├Ąngnis geboren worden war, wurde als 19j├Ąhriger in der DDR inhaftiert, weil er versuchte, zu seiner leiblichen Mutter in den Westen zu fl├╝chten. Der Liedermacher brachte an der Edith-Stein-Schule einige seiner zeitkritischen Werke zu Geh├Âr und berichtete aus seinem Leben.