Drucken

Was machen eigentlich die 11. Klassen in der Landheimwoche ? In den hessischen Jugendherbergen findet man sie nicht und die Studienfahrt ins Ausland findet erst in der 12. Klasse statt. Also wo bleiben die 11er ?

Nun, nicht wenige von Ihnen nehmen in dieser Woche an einem der Schulaustausche teil. Viele machen ein weiteres Praktikum. Und die ganz harten Mathematiker treffen sich, um an der TU ... Mathematik zu betreiben.

Dass das auch Spaß machen kann, zeigt dieser Bericht:

Spieltheorie....

... war das Thema des diesjährigen Schülerpraktiums Reine Mathematik an der TU Darmstadt. Etwa 20 Mathematik-interessierte Schüler der Jahrgangsstufe 11 beteiligten sich an dem von Prof. Martin Ziegler und Dipl.Math. Robin Hesse angebotenen Programm, das auch einen Einblick in studentisches Leben ermöglichte.

Im für ein Studium üblichen Rhythmus aus Vorlesungen und Übungen beschäftigten sich die Schüler mit verschiedenen Spielen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Biologie und Sport. Es kam, auch mit den studentischen Hilfskräften, zu einem regen Austausch über Spielstrategien und Nash-Gleichgewichte. Sicherlich wird der eine oder andere der Teilnehmer seine Kenntnisse in Zukunft auf „Monopoly", „Die Siedler von Catan" oder auch beim Elfmeterschießen anwenden.

 

Wir danken den beteiligten Professoren und Studenten  herzlich für ihr Engagement.

Wenn auch andere Gruppen etwas über ihre Landheimwoche berichten wollen, dann schickt Euren Beitrag als unformatierte Word-Datei (vielleicht auch mit einem Foto) an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!