Maronen teurer - 8. Klassen im Mathe Wettbewerb erfolgreich

Am 18. Dezember ehrte Schulleiter Dr. Manfred Göbel die Schulsieger des diesjÀhrigen Mathematikwettbewerbs der 8. Klassen, der am 3. Dezember ausgetragen wurde.

Der landesweit einheitliche Wettbewerb, der als Klassenarbeit gewertet wird, prĂŒft in 8 Pflichtaufgaben und 5 Wahlaufgaben (von denen 2 bearbeitet werden mĂŒssen) Mathematik-Kenntnisse zu verschiedenen Themen wie Prozentrechnung, Wahrscheinlichkeitsrechnung, Algebra und Geometrie.

Eine der Pflichtaufgaben lautete: „Auf dem Weihnachtsmarkt in Adorf kostet eine kleine TĂŒte mit 8 Maronen 2 Euro und eine große TĂŒte mit 15 Maronen 3 Euro. Um wie viel Prozent ist der Preis pro Marone in der großen TĂŒte gĂŒnstiger als in der kleinen TĂŒte?“

Vinh Phuc Tran aus der 8a gelang das seltene KunststĂŒck, die volle Punktzahl zu erlangen: 48 von 48 Punkten! Außerdem erreichten Meike Rauchmann (8e), Lara Kreis (8d), Timon Althaus (8b), Sven Lesche (8a) und Benedikt Schreiner (8b) hervorragende Ergebnisse.

 

Sieger MWettb8 2015-16

 

Diese sechs SchĂŒler/innen vertreten die Edith-Stein-Schule in der 2. Runde, die am 2. MĂ€rz ausgetragen wird.

Die Schule gratulierte mit einer Urkunde und einem Buchgeschenk „Die 101 wichtigsten Fragen und Antworten zur Mathematik“.

Auch insgesamt zeigten unsere AchtklÀssler bei den Wettbewerbsaufgaben sehr gute Resultate, die durchschnittliche Punktzahl lag bei mehr als 33 Punkten (von 48).

Wir gratulieren allen AchtklĂ€sslern zu den guten Leistungen und drĂŒcken den Siegern und Siegerinnen fĂŒr die nĂ€chste Runde die Daumen !