Drucken

Wieder können wir mathematische Erfolge vermelden - der erste betrifft die Oberstufe

 

Erfolg beim Bundeswettbewerb Mathematik

 

Elena Tibke (11A) und Tianai Wang (11D) aus dem Mathe-LK von Frau Benz-Heinbücher haben in der 1. Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2015 einen 3. Preis erhalten. Die beiden Schülerinnen beteiligten sich als Zweiergruppe an dem Wettbewerb und sind nun teilnahmeberechtigt für die 2. Runde. Zu bearbeiten waren in Heimarbeit vier anspruchsvolle Aufgaben aus den Bereichen Geometrie, Zahlentheorie und Kombinatorik.

Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg für die zweite Runde.

Für Interessierte hier eine Kostprobe aus den Aufgaben:

Zwölf 1-Euro-Münzen werden flach so auf einen Tisch gelegt, dass ihre Mittelpunkte die Ecken eines regelmäßigen 12-Ecks bilden und sich benachbarte Münzen berühren. Zeige, dass sich weitere sieben 1-Euro-Münzen in das Innere dieses Rings aus Münzen flach auf den Tisch legen lassen.

Na, alles klar ?  Wenn Ihr Lust habt, Euch mit solchen Aufgaben zu beschäftigen ... Eure Mathe-Lehrer haben die Informationen über den Bundeswettbewerb.

 

Wie in jedem Jahr mussten sich die achten Klassen dem landesweiten Mathematik-Wettbewerb stellen - und sie waren wieder erfolgreich:

 

Edith-Stein-Schule beim Mathematikwettbewerb der 8. Klassen erneut weit vorne!

Die Auswertung des hessenweiten Mathematikwettbewerbs der 8. Klassen, der im Dezember stattfand, liegt inzwischen vor. Die Edith-Stein-Schule kann sich erneut über ein hervorragendes Ergebnis freuen: Gegenüber dem letzten Schuljahr konnte die Durchschnittspunktzahl nochmals gesteigert werden, und zwar auf 35,82 (von 48) Punkten. Der Landesdurchschnitt liegt (für die G8-Gymnasien) bei 26,03 Punkten.

 

Der Wettbewerb besteht aus 8 Pflichtaufgaben zu Themengebieten der Klassenstufen 5 bis 7. Hinzu kommen 5 Wahlaufgaben mit höherem Schwierigkeitsgrad. Beide Aufgabentypen fließen jeweils zur Hälfte in die Bewertung ein. Die ESS-Schüler erreichten im Pflichtteil im Durchschnitt 17,79 Punkte, im Wahlteil im Schnitt 18,03 Punkte, was zeigt, dass das gute Abschneiden unserer Schule nicht nur auf einzelne leistungsstarke Schüler zurückzuführen ist, sondern auch in der Jahrgangsbreite die Ergebnisse sehr gut sind.

 

Nachdem die Punktzahl im vergangenen Schuljahr hessenweit zum ersten Platz reichte, belegt die Edith-Stein-Schule in diesem Schuljahr den 3. Platz. Insgesamt haben 189 G8-Gymnasien an dem Wettbewerb teilgenommen.

 

Wir gratulieren den beteiligten Schülerinnen und Schülern herzlich zu diesem großartigen Ergebnis und danken den beteiligten Lehrkräften, die die Schüler mit ihrem Unterricht hervorragend auf den Wettbewerb vorbereitet haben, so dass die ESS mit ihrem Abschneiden erneut in der Spitzengruppe der hessischen Schulen liegt.

 

Die Ergebnisse aller Schulen finden Sie hier:

https://kultusministerium.hessen.de/lehrer/wettbewerbe/schul-und-landesergebnisse