Schachmannschaft erfolgreich

Schulschach-Mannschaft WK IV erreicht in Frankfurt die 2. Runde

5 Mannschaften der Wettkampfgruppe IV (Jrg. 2001 und j├╝nger) waren zur ersten Runde in der Helmholtzschule Frankfurt angemeldet. Von diesen Mannschaften musste die Justus-Liebig-Schule aus Darmstadt bereits Tage vor dem Wettkampf absagen. So hatte es die ESS mit der Helmholtzschule 1 und 2 sowie Heinrich v. Gagern-Gymnasium 1 und 2 zu tun.

 

Die ESS reiste zwar als nomineller Favorit an - so meinte zumindest Wettkampfleiter Heck -, unsere Mannschaft musste aber gleich in ihrer ersten Runde (die erste Runde war spielfrei) eine schmerzliche Niederlage mit 1,5 : 2,5 gegen die erste Mannschaft der Helmholtzschule einstecken. Damit war das Weiterkommen schon zu Beginn der Veranstaltung gef├Ąhrdet, da der zweite Konkurrent um die 2 Qualifikationspl├Ątze f├╝rs Weiterkommen (H.v. Gagern-Gymnasium) stark einzusch├Ątzen war. Nach einer kurzen Ansprache waren die Spieler der ESS dann wach. Es folgten zwei eindrucksvolle 4:0 - Siege gegen die beiden Mannschaften vom H. v. Gagern-Gymnasium. Damit war einer der beiden Qualifikationspl├Ątze gesichert, weil die erste Mannschaft der Helmholtzschule gegen H.V. Gagern-Gymnasium 1:3 patzte. In der Schlussrunde gab es noch ein lockeres 3:1 gegen die 2. Mannschaft der Helmholtzschule.

 

Damit ergab sich folgende Abschlusstabelle:

 

1. ESS 8:2 MP 16,5:3,5 BP
2. Helmholtz 1 7:3 13,5:6,5
3. Gagern Ffm 1 7:3 12:8
4. Gagern Ffm 2 6:4 11:9
5. Helmholtz 2 2:8 7:13
6. JLS Darmst. 0:10 0:20

 

Die ESS spielte u. a. mit Friederike Tampe, Sven Lesche (alle Schachforum Darmstadt), Sebastian Kollmeyer (SC Ober-Ramstadt) und Vinh Phuc Tran (SK Langen). Sven und Vinh Phuc gewannen alle ihre Spiele! Wir sind nun alle optimistisch, dass wir auch in der n├Ąchsten Runde ein gewichtiges W├Ârtchen mitreden (pardon: mitspielen) werden.

Dr. Volker Neitzert