Mathematik Olympiade: Erfolgreich dabei gewesen

ESS auch bei der olympischen Disziplin Mathematik erfolgreich

Im Schuljahr 2015/16 fand die mittlerweile 55. vom Land Hessen veranstaltete Mathematik-Olympiade statt. Am 26./27. Februar war die dritte Runde dieses Wettbewerbs.

In der Regel schaffen nur wenige Sch├╝ler pro Schule die Qualifikation f├╝r diese Runde, an der die besten Sch├╝ler aus ganz Hessen beteiligt sind. In diesem Schuljahr konnte die ESS f├╝r sage und schreibe sechs Sch├╝ler/innen melden, nachdem die Klausuren der zweiten Runde noch die Zweitkorrektur durch den Veranstalter, das Zentrum f├╝r Mathematik, durchlaufen hatten.

Herr B├Âhnke hatte sich freundlicherweise dazu bereit erkl├Ąrt, in zwei Vorbereitungsseminaren mit den Teilnehmer/innen die Aufgabenformate der Landesrunde zu trainieren.

Zu bew├Ąltigen waren zwei mehrst├╝ndige Klausuren mit komplexen Aufgaben, die weit ├╝ber den Schulstoff hinausgingen. Leider hat es f├╝r keinen Vertreter unserer Schule zu einem Platz auf dem Siegertreppchen gereicht; die Ergebnisse konnten sich jedoch durchaus sehen lassen: Unsere Unterstufensch├╝ler Maria Hinrichs (6b, Mathematiklehrer Herr M├╝ller) und Laetitia Niebuer (6e, Mathematiklehrer Herr Kellner) erreichten gute Ergebnisse. Emma Gerlitz (5e, Mathematiklehrerin Frau Pose) war leider am Wettbewerbstag erkrankt.

Bei den Achtkl├Ąsslern waren die beiden ESS-Vertreter Sven Lesche und Dominik Abel (beide Klasse 8a, Mathematiklehrerin Frau Sch├Ąfer-Kunze) mit einem 5. bzw. 8. Platz in den Top Ten platziert. In der Jahrgangsstufe 11 belegte J├║lia Balig├ícs (11F, Mathematiklehrer Herr Helm) sogar den 4. Platz. Die Aufgaben der Klassenstufen 11 und 12 sind identisch; die Sch├╝lerergebnisse werden jedoch getrennt ausgewertet.

Wir gratulieren allen Teilnehmern der diesj├Ąhrigen Mathe-Olympiade herzlich zu ihrem Erfolg, egal ob sie weitergekommen waren oder nur in der ersten Runde dabei waren. Schlie├člich lautet der olympische Gedanke ÔÇ×Dabei sein ist allesÔÇť.