Siegreiche Physiker

Sieger beim Physik-Wettbewerb der MNU

Der Deutsche Verein zur F├Ârderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (kurz MNU) hat 2016 schon zum 23. Mal seinen bundesweiten Physik-Wettbewerb ausgeschrieben. Getrennt nach ÔÇ×JuniorstufeÔÇť (Klasse 5-8) und ÔÇ×FortgeschrittenenÔÇť (ab Klasse 9) geht es in der 1. Runde f├╝r die Teams darum, im Heimarbeit vorgegebene Experimente durchzuf├╝hren, Beobachtungen zu machen, Messungen und ggf. Berechnungen durchzuf├╝hren sowie alle Versuchsergebnisse zu dokumentieren.

In diesem Jahr waren zwei ESS-Teams mit am Start. Alma und Peter Kr├Âll (Klasse 8d) und ein Team von Sch├╝lern aus der Klasse 9d. Beide Teams waren so erfolgreich, dass sie sich f├╝r die 2. Runde des Wettbewerbs qualifiziert haben. Hier wird es noch kniffliger: Die Aufgaben sind umfangreicher und es gibt keine Unterscheidung mehr zwischen den Jahrgangsstufen. Zudem sind die Teilnehmer nun dazu gezwungen, die Aufgaben in Einzelarbeit zu bew├Ąltigen.

Wir w├╝nschen den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern f├╝r die 2. Runde viel Erfolg!