Jugend forscht 2017: Regionalwettbewerb

Jugend forscht Regionalwettbewerb 2017


Am 14. Februar fand auch dieses Jahr wieder der Jugend forscht Regionalwettbewerb Hessen S├╝d statt. Auch von unserer Schule traten zwei Teams an: Elias Messinesis und Nicolas G├Âcke (10. Jahrgangsstufe) mit einem Projekt zum Bau von Luftqualit├Ąts-Messger├Ąteverbund (CO2, Luftfeuchte, Temperatur) in einem Hotspot und mit Handyansteuerung sowie Simon Lamke und Emanuel Betz (8. Jahrgangsstufe), die eine Nasszelle erst in 3D-Software modelliert, einzelne Objekte mit dem 3D-Drucker gedruckt und dann als funktionierendes Modell gebaut und schlie├člich die Steuerung mit RoboPro programmiert haben.
Generell gab es wieder viele Projekte, von Physik ├╝ber Geo- und Raumwissenschaften bis hin zur Arbeitswelt.
Am Ende konnten sich Elias Messinesis und Nikolas G├Âcke ├╝ber einen zweiten Preis (Preisgeld 60 Euro) und Simon Lamke und Emanuel Betz ├╝ber einen dritten Preis (Preisgeld 45 Euro) freuen.
Herr B├Ânsel erhielt f├╝r sein besonderes Engagement den Jugend forscht Projektbetreuerpreis.
Herzlichen Gl├╝ckwunsch an alle!

Sebastian Kollmeyer, 9d

 

JuFo 2017 1Emmanuel Betz erl├Ąutert einem Besucher das Projekt der energiesparenden Nasszelle

 

JuFo 2017 2

Elias Messinesis und Nicolas G├Âcke pr├Ąsentieren ihren Stand beim Wettbewerb ...

 

JuFo 2017 3

... und zeigen die von ihnen verwendeten Bauteile