Jugend forscht 2017: Regionalwettbewerb

Jugend forscht Regionalwettbewerb 2017


Am 14. Februar fand auch dieses Jahr wieder der Jugend forscht Regionalwettbewerb Hessen SĂŒd statt. Auch von unserer Schule traten zwei Teams an: Elias Messinesis und Nicolas Göcke (10. Jahrgangsstufe) mit einem Projekt zum Bau von LuftqualitĂ€ts-MessgerĂ€teverbund (CO2, Luftfeuchte, Temperatur) in einem Hotspot und mit Handyansteuerung sowie Simon Lamke und Emanuel Betz (8. Jahrgangsstufe), die eine Nasszelle erst in 3D-Software modelliert, einzelne Objekte mit dem 3D-Drucker gedruckt und dann als funktionierendes Modell gebaut und schließlich die Steuerung mit RoboPro programmiert haben.
Generell gab es wieder viele Projekte, von Physik ĂŒber Geo- und Raumwissenschaften bis hin zur Arbeitswelt.
Am Ende konnten sich Elias Messinesis und Nikolas Göcke ĂŒber einen zweiten Preis (Preisgeld 60 Euro) und Simon Lamke und Emanuel Betz ĂŒber einen dritten Preis (Preisgeld 45 Euro) freuen.
Herr Bönsel erhielt fĂŒr sein besonderes Engagement den Jugend forscht Projektbetreuerpreis.
Herzlichen GlĂŒckwunsch an alle!

Sebastian Kollmeyer, 9d

 

JuFo 2017 1Emmanuel Betz erlÀutert einem Besucher das Projekt der energiesparenden Nasszelle

 

JuFo 2017 2

Elias Messinesis und Nicolas Göcke prÀsentieren ihren Stand beim Wettbewerb ...

 

JuFo 2017 3

... und zeigen die von ihnen verwendeten Bauteile