Schwimmerinnen auf dem Weg nach Olympia

Am 8. März 2017 ging es fĂĽr die Schwimmerinnen der Jgst. 5 - 7 (Wettkampfklasse IV) und ihre Betreuerin, Frau Vollmers,  frĂĽh morgens nach Wiesbaden zum Regionalentscheid im Wettbewerb "Jugend trainiert fĂĽr Olympia". Anna und Greta Schneider, Lora Tzankova, Mia Thinius aus der Jahrgangsstufe 5, Franka Keil, Jahrgangsstufe 6, Clara Heuberger, Kiara Tzankova und Anna Grohmann, Jahrgangsstufe 7, absolvierten einen vielseitigen Wettkampf, bei dem es nicht nur auf die indivduelle Schnelligkeit, sondern auch die Koordinationsfähigkeit und Mannschaftsleistung ankam

Zu absolvieren waren:

6 x 25m Freistil, abwechselnd Kraul und RĂĽcken,

6 x 25m Beinschlag, abwechselnd in Bauch- und RĂĽckenlage

Eine Koordinationsstaffel, in der abwechselnd Brust Armzug mit Kraul Beinschlag und RĂĽcken Armzug mit Brust Beinschlag koordiniert werden musste.

Eine 6 x 25m Bruststaffel und 10 Minuten Mannschaftsschwimmen, in dem sechs Schwimmerinnen innerhalb von 10 Minuten möglichst viele Bahnen schwimmen müssen.


Unsere Schwimmerinnen gewannen den Regionalentscheid vor dem LGG und dem GBS und haben sich damit direkt fĂĽr den Landesentscheid qualifiziert.

Wir gratulieren herzlich und drĂĽcken weiterhin die Daumen.

(kg)

Olympia 2017 Schwimmen