Juegend trainiert fĂĽr Olympia: Leichtathletik

Jugend trainiert fĂĽr Olympia" 2017 Leichtathletik

Wie jedes Jahr traten auch diesmal 12 SchĂĽler der Jahrgänge 2002-2005 im Wettbewerb „Jugend trainiert fĂĽr Olympia-Leichtathletik" an. Dies ist ein Wettbewerb, in dem sich Schulen gegenseitig in folgenden Disziplinen messen: 75 m Sprint, 800 m Ausdauerlauf, 4Ă—75 m Staffel, Hochsprung sowie Weitsprung, KugelstoĂźen und Ballweitwurf. Bereits 1969 gegrĂĽndet begeistert der weltgrößte Schulsportwettbewerb "Jugend trainiert fĂĽr Olympia" (JTFO) jährlich insgesamt ĂĽber 800.000 SchĂĽlerinnen und SchĂĽler.

Nachdem der Kreisentscheid dieses Jahr ausfiel ging es fĂĽr unsere Wettkämpfer am 03.5.17 direkt zum Regionalentscheid im Hochschulstadion hinter dem Nordbad.

Dort konnten sich die Jugendlichen der Altersgruppe WIII (Jungs 2002-2005) als Zweitplazierter durchsetzen und kamen so in den Landesentscheid. Die Anstrengungen der Athleten wurden so also belohnt. Hervorzuheben sind hier die besonders guten Leistungen im 800 m Lauf und in der 4Ă—75 m Staffel.

 

Jugend trainiert LA 2017

Am 14.06.17 ging es dann nach Gelnhausen zum Landesentscheid. Treffpunkt war um 7:30 Uhr am Parkplatz vor dem Jonathan-Heimes-Stadion am Böllenfalltor. Von dort aus ging es mit dem Bus, den sich die Edith-Stein-Schule mit der Georg-BĂĽchner-Schule und dem Schuldorf teilten, nach Gelnhausen. Nach ca. 50 min. Fahrzeit kamen wir am dortigen Stadion an. Um 11Uhr begannen die ersten Wettkämpfe. Nach der Siegerehrung um 16:30 ging es wieder nach Darmstadt.

Die Edith-Stein-Schule erreichte dieses Jahr den 8. Platz im Landesentscheid!

Betreut wurden die SchĂĽler(/-innen) von Herrn Tschiedel und Frau Stallenberger.

Clemens Cebulla