10 Jahre DELF an der ESS

Es herrschte buntes Treiben an diesem 29. September 2017 und vielsprachiges fr├Âhliches Stimmengewirr lie├č sich vernehmen: Polnisch beim Polenmobil und ein paar Schritte entfernt Franz├Âsisch. In guter Nachbarschaft.

Was die von einer Sch├╝lerin der 8.Klasse spontan angestimmten Klavier-Kl├Ąnge aus der fabelhaften Paris-Welt auf sich hatten, k├╝ndigten Plakate mit Delfinen in bleu-blanc-rouge seit einigen Tagen bereits an: die DELF-AG wird 10 und feiert Geburtstag mit einer Ausstellung!

10 Jahre DELF 2

Die Ausstellung wurde von Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern der diesj├Ąhrigen DELF-AG und mit tatkr├Ąftiger Unterst├╝tzung des VBK-Franz├Âsisch vorbereitet. Die ansprechend gestalteten Plakate mit Fotos und Berichten erm├Âglichen einen anschaulichen und lebhaften R├╝ckblick auf die Ereignisse, die das Leben der DELF-AG seit 10 Jahren pr├Ągen: ein Zeitstrahl verdeutlicht die Chronologie von den ersten Teilnehmern an, die sich 2007 trauten, bis heute. Der Ablauf eines DELF-Jahres wird nachgezeichnet, von der Entstehung der Gruppen ├╝ber die Anspannung vor der m├╝ndlichen Pr├╝fung in Mainz bis zu den Entspannungsmomenten und feierlichen Diplom-und Preis-├ťberreichungen. Aber auch das Leben der DELF-AG neben der Pr├╝fungsvorbereitung wird gezeigt, sei es an Beitr├Ągen bei den Schulfesten oder durch die Teilnahme an besonderen Projekten.

Deshalb erschienen zur Geburtstagsparty ebenso zahlreiche wie unterschiedliche G├Ąste: Die diesj├Ąhrigen DELF-Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ihre Franz├Âsisch-Lehrerinnen, Frau Kroeber-Hammann als Fachsprecherin und Hr. Dr. Meurer, Fr. D├Ârpmund f├╝r den SEB und einige Ehemalige fanden sich im Musikraum 2 ein. Au├čerschulische Partner und F├Ârderer der Deutsch-Franz├Âsischen Freundschaft nahmen ebenfalls die Einladung an: Hr. von Weyhe, Vizepr├Ąsident des Deutsch-Franz├Âsischen Kreises Darmstadt, mit dem fach├╝bergreifend Kurse der ESS bereits mehrfach zusammengearbeitet haben, und Hr. Dr. Maier-Bridou, Vizepr├Ąsident der Deutsch-Franz├Âsischen Gesellschaft Frankfurt/Main e. V, die allj├Ąhrlich einen Schreibwettbewerb, an dem Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der ESS regelm├Ą├čig teilnehmen, ausschreibt und anschlie├čend den Preis der /des besten Franz├Âsisch-Sch├╝lerin / Sch├╝lers vergibt. M. Triqueneaux, Attach├ę f├╝r Sprache und Bildung in Rheinland-Pfalz und Hessen, leider erkrankt, lie├č aus dem Institut Fran├žais Mainz, unserem Ansprechpartner in DELF-Angelegenheiten, herzlich gr├╝├čen und gratulieren.

10 Jahre DELF 4

In seiner Begr├╝├čung hob Hr. Dr. G├Âbel die Bedeutung von DELF und von Sprachzertifikaten allgemein hervor und verwies auf die Notwendigkeit von gut funktionierenden deutsch-franz├Âsischen Beziehungen. Um dies zu unterstreichen ging es von nun an wie selbstverst├Ąndlich zweisprachig zu! Sch├╝lerinnen aus der B1-DELF-Gruppe und aus dem VBK-Franz├Âsisch stellten die G├Ąste kurz vor. Hr. von Weyhe und Hr. Dr. Maier-Bridou legten dann in ihren Ansprachen ihre beruflichen und ihre sehr pers├Ânlichen Erfahrungen und Visionen im deutsch-franz├Âsischen Kontext dar. Beide betonten eindringlich die Bedeutung von Kenntnissen nicht nur in der Sprache, sondern auch in der Kultur des jeweiligen Nachbarn f├╝r bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt und in der Berufswelt und dar├╝ber hinaus f├╝r ein geeintes zukunftsf├Ąhiges Europa.

Frau Kroeber-Hammann sprach anschlie├čend warme Worte und bedankte sich bei Frau Rodrigues f├╝r ihr Engagement, welches nur dank der Unterst├╝tzung der Fachschaft und aller Mitwirkenden so viel erreichen kann, erg├Ąnzte Frau Rodrigues nachdr├╝cklich.

Zum Abschluss sprachen zwei Sch├╝lerinnen aus der B2-DELF-Gruppe. Sie dankten sehr herzlich allen Mitwirkenden und G├Ąsten. Mit pers├Ânlichen und ├╝berzeugenden Worten schilderten sie ihre Erfahrungen mit DELF, auch im Umgang mit Pr├╝fungen, w├╝nschten der DELF-AG noch viele erfolgreiche Jahre und beendeten ihre Ansprache mit dem Appell an junge Menschen, auf Fremdsprachen und Neues mit Mut und Aufgeschlossenheit zuzugehen.

10 Jahre DELF 3

Das franz├Âsisch anmutende Buffet, zusammengestellt und angerichtet von DELF-Teilnehmerinnen, wurde nun er├Âffnet und fand sogleich gro├čen Zuspruch! In ausgelassener Stimmung konnten sich alle die Ausstellung gemeinsam anschauen. Dabei wurde gestaunt, geschmunzelt, und bei den ÔÇ×alten HasenÔÇť kamen viele Erinnerungen hoch, die die J├╝ngeren ermutigten, bei DELF und mit Franz├Âsisch weiterzumachen. Wer mochte, konnte sich in das ausgelegte G├Ąstebuch eintragen. Wer es noch machen m├Âchte, kann sich an Frau Rodrigues wenden!

Die Ausstellung ist auf der Galerie-Br├╝cke noch eine Weile zu besichtigen. Alors allez-y!

10 Jahre DELF 1

Un grand merci ├á toutes et ├á tous pour cette belle f├¬te dÔÇÖanniversaire chaleureuse !

Isabelle Rodrigues f├╝r die DELF-AG

2.10.2017