Tagesbericht 18. Januar
Nach einem ausgiebigen FrĂŒhstĂŒck machten wir uns um 8 Uhr auf den Weg nach Haifa. Auf dem Weg zu unserer Partnerschule, IMG 20180118 093455stoppten wir zunĂ€chst bei dem byzantinischen GĂ€rten, wo das eine oder andere Foto geschossen wurde. In unserer Partnerschule Leo Back angekommen, wurden wir von der internationalen Koordinatorin Penny und einer Gruppe israelischer SchĂŒler in unserem Alter freundlich empfangen. Um uns besser kennen zu lernen, wurden zunĂ€chst lustige Spiele gespielt, welchen ein kultureller Austausch ĂŒber NationalitĂ€t und ReligiösitĂ€t folgte. IMG 20180118 151514Diese Themen wurden anschließend unter Leitung zweier Rabbiner vertieft. Nachdem wir in kleinen Gruppen die Schule besichtigten (eigener Swimmingpool, Meerblick sowie Ton- und Filmstudio...), wurde uns ein typisch israelisches Mittagessen bereit gestellt: Pitabrot, Falafel und Humus! 
 
GestĂ€rkt folgten wir nun den ErzĂ€hlungen von Rosie, welche von ihren persönlichen und prĂ€genden Holocaust Erfahrungen berichtete und Smuel, der uns fĂŒr Fragen bereit stand.
Den Besuch in Haifa schlossen wir mit der Besichtigung der Stella Maris Kirche ab und machten uns auf den Weg nach Nazareth.IMG 20180118 WA0008 Dort besichtigten wir die VerkĂŒndigungskirche, die uns sehr beeindruckte. Bereits im Dunkeln machten wir uns auf den Heimweg, wo Gidi uns mit einer typisch arabischen SĂŒĂŸigkeit ĂŒberraschte.
 
Shalom!
 
Anna, Lisa, Sophie