Israelfahrt, 20.01.18, Tagesbericht

IMG 20180120 WA0248Der letzte Tag am See Genezareth begann f├╝r viele mit einem sch├Ânen Sonnenaufgang am Seeufer. Nach dem Fr├╝hst├╝ck machten wir uns auf den Weg nach Jerusalem.

W├Ąhrend der Fahrt durch das Jordantal erz├Ąhlte uns Giddi unter anderem Einiges ├╝ber die landwirtschaftlichen Anbaumethoden in Pal├Ąstina.

IMG 20180120 WA0249Wir durchfuhren die biblische Stadt Jericho, die schon ├╝ber 9000 Jahre alt sein soll, was auch durch arch├Ąologische Ausgrabungen best├Ątigt wurde. Ein weiterer Halt war eine der drei Taufstellen Jesu im Jordan. Zeitgleich zu uns waren viele koptische Christen aus Nordafrika dort, um sich zu taufen oder ihre Taufe zu erneuern. Dass die Taufstelle in einem Milit├Ąrgebiet liegt, ├Ąu├čerte sich unter anderem darin, dass au├čerhalb des f├╝r die ├ľffentlichkeit zug├Ąnglichen Gebietes ├╝berall Mienenfelder liegen.

Danach fuhren wir zu dem, von einigen von uns schon hei├č ersehnten Ausflug, ans Tote Meer. Dort a├čen wir zu Mittag und gingen dann alle baden, was f├╝r alle von uns eine sch├Âne neue Erfahrung war.

IMG 20180120 WA0250Bei der Weiterfahrt ver├Ąnderte sich das Landschaftsbild ma├čgeblich und wir machten Halt in einer Steinw├╝ste, wo wir vom gegen├╝berliegenden Gipfel das orthodoxe St. Georgskloster betrachteten. Von dort aus hatten wir auch schom einen ersten Blick auf unser Ziel Jerusalem. Dort angekommen, besichtigten wir die nie fertig gestellte Pater Noster-Kirche, an deren W├Ąnden eine beeindruckende Anzahl von ├ťbersetzungen des Vater unser verewigt ist. Von dort aus liefen wir zu einem Aussichtspunkt, von dem wir ganz Jerusalem sehen konnten. Dort erz├Ąhlte uns Giddi etwas ├╝ber die Geschichte des Tempelbergs und seiner Bedeutung f├╝r die verschiedenen dort vertretenden monoteistischen Weltreligionen.

IMG 20180120 WA0251Durch das Damaskustor erreichten wir schlie├člich unsere Unterkunft in der Altstadt, das ├ľsterreichische Hospiz. Hier lie├čen wir den Tag mit Abendessen und Tagesreflexion ausklingen.

Shabbat Shalom!

Lea, Lena, Ricarda, Tobias, Wolfgang