Erfolge beim Regionalverbundwettbewerb "Jugend debattiert"

Debattanten der Edith-Stein-Schule beim Regionalverbundwettbewerb erfolgreich!

Beim den Schulwettbewerben folgenden Regionalverbundwettbewerb der Schulen im Kreis Darmstadt-Dieburg, der an unserer Schule  am 21.2.2019 abgehalten wurde, waren unsere Debattanten erfolgreich. Im Wettbewerb mit f├╝nf weiteren Schulen bewiesen folgende Debattanten, dass sich Vorbereitung und Durchhalteverm├Âgen lohnt. Carla Giebel (1. Platz) und Marie Despr├ęs (2. Platz) debattierten in der Altersstufe I ├╝ber die Themen: "Soll das Reparieren von defekten Elektroger├Ąten Unterrichtsfach werden?" und "Sollen grunds├Ątzlich auch Nicht-P├Ądagogen in der Schule unterrichten?" und zeigten herausragende F├Ąhigkeiten in der Gespr├Ąchsf├╝hrung und der Rethorik.

In  der Alterstufe II ├╝berzeugte Sebastian Kollemeyer im Wettbewerb mit seinem bemerkenswerten sprachlichen Geschick. Er ├╝berzeugte bei den Debatten ├╝ber die Themen: "Sollen Kommunen f├╝r G├Ąrten, Gr├╝nfl├Ąchen und Gewerbegebiete eine biodiversit├Ątsfreundliche Gestaltung vorschreiben?" und "Sollen B├╝rger per Losverfahren zur Mitarbeit im Gemeinderat verpflichtet werden?" und errang den 1. Platz!

Die drei Sieger unserer Schule werden belohnt mit einem Siegerseminar in Bad Homburg und k├Ânnen sich anschlie├čend in der Landesqualifikation f├╝r den Landeswettbwerb qualifizieren.

Wir gratulieren den Debattanten herzlich und w├╝nschen ihnen viel Erfolg bei allen weiteren Debatten!