Drucken

Erfolgreiche Teilnahme beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen Französisch

Beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen Team-Schule Französisch haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9e mit großem Erfolg teilgenommen.

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen fördert junge Leute, die gerne und gut mit Sprachen umgehen. In der Wettbewerbskategorie TEAM SCHULE für die Jahrgangsstufen 6 bis 10 drehen die Teilnehmer einen Film, konzipieren ein Spiel oder ein Theaterstück, in der Kategorie SOLO für die Jahrgangsstufen 8 – 10 zählen nicht nur Grammatik- und Vokabelwissen. Genauso wichtig sind Offenheit, Interesse an fremden Kulturen und Spaß am Diskutieren und Argumentieren.

Das Team mit Hannah Heitkämper, Carla Golinski, Annika von Tucher, Marine Hendrickx, Jonas Wunderlich, David Wilbert, Ben Habermann, Maurice Andrew, Marius Frank, Kyle Rossmann-Fauzel (9e) hat mit seinem Beitrag „On peut seulement réussir ensemble“ den zweiten Preis bekommen und wird am 11.06 2019 zur Landespreisverleihung nach Friedberg fahren.

Das Team mit Liv Braun, Tilla Dörpmund, Elisabeth Fink, Merle Hof, Charlotte Lohmann, Tom Mertner, Kian Pourhosseini, Leonard Peck, Laura Witt und Sarah Witt (9e) hat für den Beitrag „ L’embranchement“ einen Anerkennungspreis bekommen, das Team mit Lana Bös, Maria Caspari, Emilia Ferrares, Sina Henzler Timur Herz, Clara Heuberger, Paul Neumann, Joshua Neuschütz und Lena Marie Stebner (9e) hat mit „Langue, langue, lèche“ einen 3. Preis erreicht ebenso wie das Team mit Maria Hinrichs, Paula von Graevenitz, Hanna Ghebrea, Madita Steinbrügge, Jonas Walldorf und Johannes Kreuzberger (9d) mit „La journée franco-allemande“.

Die Schülerinnen und Schüler haben die Arbeiten teils im Unterricht, aber zum großen Teil in ihrer Freizeit fertiggestellt. Alle Gruppen haben ein ca. 10 minütiges Video gedreht.

Beim Solowettbewerb hat Emilia Ferrarese den 2. Preis erhalten und wird am 11.06 2019 auch zur Landespreisverleihung nach Friedberg fahren. Marine Hendrickx (9e) hat den 3. Preis bekommen und Hannah Heitkämper (9e), Carla Golinski (9e) und Paula von Graevenitz (9d) haben einen Anerkennungspreis erhalten.

Wir gratulieren meinen Schülerinnen und Schülern sehr herzlich auch im Namen der Fachschaft Französisch.

BW Fremdsprachen 2019

Toutes nos félicitations

Ursula Kroeber-Hammann (Französischlehrerin der Klasse 9e)

Beate Althaus (Französischlehrerin der Klasse 9d)