Schulleben

News

Am Samstag, den 11. Mai 2019, fand in Darmstadt der Wettbewerb der Schulsanit├Ątsdienste statt, bei dem die Edith-Stein-Schule ebenfalls mit 5 Sch├╝lerinnen vertreten war und einen Trupp gestellt hat. Bei dem Wettbewerb ging es darum in diesen sogenannten Trupps, bestehend aus jeweils 3 Leuten, verschiedene Aufgaben aus den Bereichen Erste-Hilfe, Spiel & Spa├č und Bereitschaft zu l├Âsen. In erster Linie sollten der Spa├č im Vordergrund stehen und einzelne Bereiche aus dem DRK wie Betreuungsdienst, Sanit├Ątsdienst und auch die Bergwacht vorgestellt und anhand der zu l├Âsenden Aufgaben kennengelernt werden.

SSD Schulen Platz 1 ESS

Das Team bestand aus den Teilnehmern Julia Birkl (11. Klasse), Franka Keil (8. Klasse), Marta Kowina (10. Klasse), Anica Olschewsky (11. Klasse) und Maren Schmidt (12. Klasse). Aufgrund dessen, dass die verschiedenen Stationen jeweils nur f├╝r 3 Personen ausgelegt waren, haben sich die Sch├╝lerinnen untereinander abgewechselt. So mussten sie beispielsweise verschiedene Fallbeispiele, wie einen Patienten mit einer Hypoglyk├Ąmie (Unterzuckerung) nach einem Sponsorenlauf oder auch einen Stromunfall im Multi-Media-Raum, bew├Ąltigen. Bei der Bewertung wurde hierbei sehr genau auf die Sicherheit der Unfallstelle bzw. den Eigenschutz (z.B. dass Risiken, wie noch angeschlossene Elektroger├Ąte, behoben wurden), die fachgerechte Versorgung des Patienten, das Absetzen des Notrufs und die Kommunikation innerhalb des Teams, geachtet. Diese Verst├Ąndigung untereinander war auch bei weiteren Aufgaben von gro├čer Bedeutung, bei denen es z.B. um einen Parcours ging, den man mit einer Trage, auf der sich ein voller Eimer Wasser befand, in einer gewissen Zeit schaffen musste. Insgesamt mussten 12 Stationen bew├Ąltigt werden, die auf drei Ortsvereine (Darmstadt-Mitte, Eberstadt und Arheilgen) des DRK verteilt waren. Den gesamten Tag ├╝ber mussten also die Sch├╝lerinnen des Schulsanit├Ątsdienstes ihr Erste-Hilfe-Wissen sowohl theoretisch als auch praktisch unter Beweis stellen.

SSD Sieger Team Einzelwertung

                                                                                                                                                    

Anschlie├čend gab es ein gemeinsames Mittagessen f├╝r alle Teilnehmer. Danach wurden die Sieger verk├╝ndet. Insgesamt nahmen an dem Wettbewerb 6 Schulen und 15 Trupps teil. Die Edith-Stein-Schule belegt gleich zweimal den 1. Platz. Einmal gewinnt der SSD in der Kategorie der besten Schule Darmstadts und ein zweites Mal als bester Trupp in der Gesamtwertung. Und das obwohl die Schule bei diesem, zum zweiten Mal stattfindenden Wettbewerb, das erste Mal und auch nur lediglich mit einem Trupp, teilgenommen hat.

Julia Birkl (11H) und Anica Olschewsky (11B)

 

Das zweite Foto zeigt das Gewinnerteam der ESS mit dem stellvertretenden Kreisbereichsleiter des DRK Darmstadt, Ingo Z├Âller, der Leiterin des JRK Darmstadt, Annika Belloff, und dem Pr├Ąsidenten des DRK Darmstadt, Dr Gregor Wehner, sowie Cornelia Hartmann, Koordinatorin des DRK Schulsanit├Ątsdienstes.

Wir danken dem DRK Darmstadt f├╝r die Unterst├╝tzung, Betreuung und Ausbildung unserer Sanit├ĄterInnen.

 

 

DELF-2019

Sehr erfreuliche Ergebnisse !

Nach langen Wochen des Wartens k├Ânnen die diesj├Ąhrigen DELF-Pr├╝flinge der Edith-Stein-Schule nun aufatmen!

Das Institut Fran├žais in Mainz hat die Ergebnisse bekanntgegeben:

            Alle 36 Pr├╝flinge haben die Pr├╝fung bestanden, zum Teil mit herausragenden Endergebnissen!

Delf 2019

Hessenweit haben ├╝ber 4500 Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler die Pr├╝fung abgelegt. An der ESS waren dieses Jahr drei Pr├╝fungsstufen - von A2 bis B2 - vertreten, mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den Jahrgangsstufen 9 bis 11.

Nachmittagsunterricht, Hausaufgaben, Pr├╝fungsstress und Momente des Zweifelns ÔÇô allÔÇś die M├╝hen waren nicht umsonst, das Engagement und die Beharrlichkeit wurden reichlich belohnt!      

Bravo ├á toutes et ├á tous, meilleures f├ęlicitations pour ce beau succ├Ęs bien m├ęrit├ę ! Et continuez ├á vivre et partager votre enthousiasme pour le fran├žais!

F├╝r die DELF-AG

Isabelle Rodrigues

Den 21. Mai 2019

Unser 1. Hessen Sieger in Mathematik/Informatik mit dem Thema ÔÇ×Deep learning trifft AOI: Automatische Optische Inspektion von LeiterplattenÔÇť, Vinh Phuc Tran (17), nahm in Chemnitz am Jugend forscht Bundesfinale teil:


Im Vorfeld dieses Wettbewerbes hatten wir k├╝rzlich in Hannover ein Treffen mit der Firma Viscom, an dem Vinh Phuc sein - mit ca. 40.000 Bildern aus der Elektronik-Produktion von dieser Firma gef├Ârdertes - KI Projekt vorstellte. Viscom gab mit einem knappen Dutzend junger Software-Experten ein Forum, auf dem Vinh Phuc sein fast drei Jahre lang betriebenes Forschungsprojekt mit gro├čer Resonanz vorstellte.


Von Donnerstag, den 16. bis Sonntag, den 19. Mai 2019 fand dann in Chemnitz der 54. Jugend forscht Bundeswettbewerb statt. Zwei Tage lang stellten 190 Jungforscherinnen und Jungforscher 111 Projekte vor und stellten sich den Fragen der Fachjury und des Publikums.

Nach hartem fachlichen ÔÇ×SchaulaufenÔÇť wurde Vinh Phuc schon am Samstagmittag mit einem vierstelligen Sonderpreis der Elektronikindustrie bedacht. Die Chance, sich unter 18 Projekten seines Fachbereiches auf einem der ersten f├╝nf Pl├Ątze wiederzufinden, stand nicht schlecht, aber die Jury entschied am Sonntag leider anders.

Wir gratulieren Vinh Phuc trotzdem zu dem gro├čen Erfolg, seinem Durchhalteverm├Âgen und seiner Teilnahme am Bundeswettbewerb.

In Zuge der Renovierung des MMR w├Ąre es langweilig gewesen, auf wei├če Lichtsch├Ąchte zu schauen. Deshalb entwickelte der Informatik-Grundkurs der Jahrgangsstufe 12 Ideen f├╝r eine sowohl k├╝nstlerische als auch an die Informatik angelehnte Gestaltung.MMRNAO In den letzten Wochen war der Kurs an diversen Nachmittagen mit Feuereifer und Sachverstand bei der praktischen Arbeit. Highlight ist ein Bild unseres Nao-Roboters in der Haltung des vitruvianischen Menschen nach der Zeichnung von Leonardo da Vinci. Im zweiten Lichtschacht ist die Koch-Kurve zu sehen, eine Ikone der rekursiven Programmierung, und rechts daneben der zugeh├Ârige Programmcode.

Die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler waren zum Schluss genauso begeistert von ihrem Werk wie ihr Lehrer und freuen sich auf ein Wiedersehen mit Nao da Vinci bei den n├Ąchsten Ehemaligentreffen!

MMRbersicht