Schulleben

News

Weihnachtsp├Ąckchen f├╝r Moldawien und die Ukraine

Auch in diesem Jahr haben sich Sch├╝ler, Eltern und Mitarbeiter der ESS an der Weihnachtsp├Ąckchen-Aktion
beteiligt, die vom Verein "Hoffnungstr├Ąger Ost" getragen wird.
Nach einer Info-Veranstaltung lie├čen sich viele motivieren, Geschenkp├Ąckchen f├╝r Kinder zu packen, die im Januar auf eine ├╝ber 2.000 km lange Reise gehen. Der "Rekord" des vergangenen Jahres (230) wurde in jedem Fall geknackt, der VW-Bus war voll.
Es ist sch├Ân zu sehen und zu sp├╝ren, dass die Botschaft des Schenkens und Teilens gelebt wird.
So konnten wir dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche, die in sehr einfachen Verh├Ąltnissen leben, Weihnachtsfreude erfahren.

Moldawien1k

 Moldawien2k

Am vergangenen Freitag, den 23. November 2018 tummelte sich vor dem Lernzentrum eine ganze Schar erwartungsvoll dreinblickender Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler ÔÇô erfolgreiche DELF-Absolventen, die gespannt auf das ersehnte Diplom warteten.

In Anwesenheit von Frau Kroeber-Hammann f├╝r die Fachschaft Franz├Âsisch ├╝berreichte Herr Dr. G├Âbel den sichtlich stolzen DELF-Absolventen 2018 in den Stufen A1, A2 und B1 die offiziellen, eigens in Paris gedruckten Diplome. Herr Dr. G├Âbel begl├╝ckw├╝nschte die "delfeuses et delfeurs" zu ihrem Erfolg und w├╝rdigte ihre Motivation f├╝r das Fach und f├╝r die Sprache. Mit dem Diplom werden n├Ąmlich zum einen klar definierte Kompetenzen bescheinigt, zum anderen aber auch eine aufgeschlossene und engagierte Haltung honoriert, die immer mehr an Wert und Bedeutung gewinnt.

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen in n├Ąchster Zeit Delfine in Bronze, Silber und Gold auf T-shirts, Taschen oder M├Ąppchen entgegenstrahlen! Freuen Sie sich mit diesen Tr├Ągern der Klett-Abzeichen, die sich damit zu DELF und Franz├Âsisch bekennen, und gratulieren Sie mit zur bestandenen Pr├╝fung!

Die B2-Absolventen 2018 m├╝ssen sich noch ein bisschen gedulden. Aber ihre Stunde kommt noch! Die Diplome werden ihnen anl├Ąsslich der Abitur-Verleihung ├╝berreicht.

Nos meilleures f├ęlicitations ├á toutes et ├á tous pour votre beau succ├Ęs en 2018, et nos meilleurs v┼ôux de r├ęussite pour les candidates et candidats 2019 !

F├╝r die DELF-AG

Isabelle Rodrigues

den 25.11.2018

DELF 2018

Weihnachtsp├Ąckchen f├╝r Moldawien und die Ukraine

Auch in diesem Jahr haben sich Sch├╝ler, Eltern und Mitarbeiter der ESS an der Weihnachtsp├Ąckchen-Aktion
beteiligt, die vom Verein "Hoffnungstr├Ąger Ost" getragen wird.
Nach einer Info-Veranstaltung lie├čen sich viele motivieren, Geschenkp├Ąckchen f├╝r Kinder zu packen, die im Januar auf eine ├╝ber 2.000 km lange Reise gehen. Der "Rekord" des vergangenen Jahres (230) wurde in jedem Fall geknackt, der VW-Bus war voll.
Es ist sch├Ân zu sehen und zu sp├╝ren, dass die Botschaft des Schenkens und Teilens gelebt wird.
So konnten wir dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche, die in sehr einfachen Verh├Ąltnissen leben, Weihnachtsfreude erfahren.

 

Am 26.11.2018 waren wir, Friederike Tampe, Paul Bednarek und Lara Kreis, mit unserem Lehrer Herrn Helm und dem Nao-Roboter unterwegs nach Wiesbaden. Dort hatten sich im Foyer des Hessischen Landtages 22 Schulen eingefunden, um besondere Projekte aus dem MINT-Bereich zu zeigen.

Alle bauten einen Stand auf, wo sie ihre Projekte den Mitsch├╝lern und Juroren vorstellten. Die Bandbreite reichte von Initiativen zur Honiggewinnung ├╝ber besondere chemische Experimente bis hin zu informatikorientierten Projekten wie der Erstellung eigener Apps oder Legoprogrammierungen. Wir stellten die Integration des Nao-Roboters in den Unterricht unserer Schule vor und zeigten, wie man in den Jahrgangsstufen 8, 10 und 12 altersbezogen mit dem Nao arbeiten kann.

MintPreis2Mit den extra f├╝r diesen Tag geschriebenen Programmen konnten wir die F├Ąhigkeiten unseres Roboters gut zeigen. So war unser Stand immer von vielen begeisterten Zuschauern umringt und unser Nao war das mit Abstand am meisten gefilmte und fotografierte Objekt an diesem Nachmittag.

Ab 14 Uhr stellte jedes Schulteam den Juroren ihr Projekt in einer f├╝nfmin├╝tigen Pr├Ąsentation vor. Der professionelle Vortrag unserer Sch├╝ler - aufgelockert durch gelegentliche Zwischenbemerkungen unseres Roboters - festigte den positiven Eindruck weiter. Trotzdem waren wir alle weiterhin sehr aufgeregt. Umso gr├Â├čer war dann der Jubel, als wir den mit 3000 ÔéČ dotierten ersten Platz erreichten!

Lara Kreis

 

Bericht bei SchuleWirtschaft Hessen zum MINT-Award.