Schulleben

News

In Zuge der Renovierung des MMR wäre es langweilig gewesen, auf weiße Lichtschächte zu schauen. Deshalb entwickelte der Informatik-Grundkurs der Jahrgangsstufe 12 Ideen für eine sowohl künstlerische als auch an die Informatik angelehnte Gestaltung.MMRNAO In den letzten Wochen war der Kurs an diversen Nachmittagen mit Feuereifer und Sachverstand bei der praktischen Arbeit. Highlight ist ein Bild unseres Nao-Roboters in der Haltung des vitruvianischen Menschen nach der Zeichnung von Leonardo da Vinci. Im zweiten Lichtschacht ist die Koch-Kurve zu sehen, eine Ikone der rekursiven Programmierung, und rechts daneben der zugehörige Programmcode.

Die Schülerinnen und Schüler waren zum Schluss genauso begeistert von ihrem Werk wie ihr Lehrer und freuen sich auf ein Wiedersehen mit Nao da Vinci bei den nächsten Ehemaligentreffen!

MMRbersicht

Enorme ESS-Erfolge beim Europawettbewerb

Europa 2019

Stolz halten Benjamin Gross, 5d und Annika Rauchmann, 8e ihre Urkunden, die ihnen gerade bei der Preisverleihung des 66. Europäischen Wettbewerbs von der Hessischen Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten überreicht worden sind. Zweihundert Gäste, darunter die besten der 6000 hessischen Teilnehmer und Teilnehmerinnen, schauten ihnen dabei am 7. Mai im hypermodernen Eumetsat-Gebäude zu. Unter dem Motto „YOUrope – es geht um dich“ hatten sich bundesweit 70000 Schülerinnen und Schülern aus mehr als tausend Schulen mit kreativen Beiträgen an dem ältesten deutschen Schülerwettbewerb beteiligt. 32 unserer Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 produzierten Texte, Poster, Fotokollagen und Videos, mit denen sie 16 Anerkennungs- und zwei Landespreise erzielten. An der Edith-Stein-Schule herrscht Freude über die rege Teilnahme und die vielen Preise. (kt)

Nachdem sich unsere Schulmannschaft im Wettbewerb „Jugend trainiert fĂĽr Olympia“  bis zur Landesebene  durchgekämpft hatte, gelang es ihr dann auch, beim Landesentscheid am 8. Mai 2019 in Wiesbaden einen sehr guten dritten Platz zu erreichen.

Die talentierten Schwimmer sind: Till Freytag, Theo Heuberger, Maximilian Zimmermann (5c), Mika Tinius (5b), Jakob Werner (6c),Lutz Freytag, Arian Ciftci (6e) und Leopold Heuberger (7b).

Schwimmen 2019

Wir gratulöieren den gut gelaunten Sportlern und ihrer Trainerin und Betreuerin, Frau Vollmers.

Jugend forscht 2019 1

 

Am Lan­des­wett­be­werb „SchĂĽler ex­pe­ri­men­tie­ren“ an der Uni Kas­sel vom 12.04.2019 - 13.04.2019 nahmen auch 5 SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der AG Jugend Forscht der Edith-Stein-Schule teil:

Den zweiten Preis fĂĽr „Mathematik/Informatik" holten  Laetitia Niebuehr (14), Vinh Duc Tran  (13) und Maximilian Nguyen  (14) mit ihrem Projekt "Ein neues Betriebssystem fĂĽr die Physikvitrine"

Daniel Homburg (13) und Mirja Sophie Thieme (13) - ihre Arbeit wurde von der TU Darmstadt mit betreut -  holten den ersten Preis in der Kategorie „Technik“ fĂĽr das Projekt „Robotalk“, ein Roboter, der Gebärdensprache beherrscht, um mit Gehörlosen zu kommunizieren.

Jugend forscht 2019 2

AuĂźerdem gab es fĂĽr diese beiden Jungforscher den

  • Sonderpreis „Innovation fĂĽr Menschen mit Behinderungen“ gestiftet von der Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V. und den
  • Sonderpreis des Bundesverbands der Hörgeräteindustrie  

Wir danken auch der Schulleitung und den Kollegen, vor allem dem JuFo- und Informatikteam fĂĽr die ĂĽberaus gute UnterstĂĽtzung unserer Projekte.

Mirja fasst zusammen:

"... Sowohl von der Fachjury als von den anschlieĂźenden Besuchern wurden wir sehr häufig auf die Komplexität der (Roboter-)Arme  angesprochen....

GlĂĽcklich und sehr zufrieden starteten wir in die Osterferien!"  (bf)

 

Wir gratulieren den Preisträgerinnen und Franz Bönsel, dem betreuenden Lehrer, und allen anderen, die an diesem Erfolg mitgearbeitet haben.