Schulleben

News

Auch dieses Jahr fand an der Edith-Stein-Schule der j├Ąhrliche Wettbewerb Jugend debattiert statt. Die Debattanten der Alterstufe I (8. und 9. Klassen) debattierten ├╝ber die Fragen: "Soll in Deutschland ein generelles Tempolimit auf Autobahnen eingef├╝hrt werden? " und  "Soll privates Silvester-Feuerwerk verboten werden?", zwei sehr aktuelle Themen! In einer sehr lebendigen Debatte errangen Carla Giebel den 1. Platz, Marie Depr├ęs den 2. Platz. Als Nachr├╝cker platzierten sich Malte Lesche (3. Platz) und Marine Hendrickx (4. Platz).

In der Alterstufe II debattierten die Oberstufedebattanten ├╝ber das Thema: "Soll das Einstellungsalter bei der Bundeswehr auf 18 Jahre heraufgesetzt werden?". In einer fundierten Debatte ├╝berzeugten Julien Spahn (1. Platz) und Sebatian Kollmeyer (2. Platz), als Nachr├╝cker halten sich bereit: Alexa Sch├Ąfer (3. Platz) und Maximilian M├╝ller (4. Platz).

Die Schulgemeinde begl├╝ckw├╝nscht die Sieger und w├╝nscht den Erst- und Zweitplatzieren viel Erfolg beim anstehenden Regionalverbundwettbewerb, der am 21.2.2019 ebenfalls an der Edith-Stein-Schule stattfinden wird.

(sn)

SiegerMatheWettb2018 19 Siegerehrung

 

Die besten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler in der 1. Wettbewerbsrunde stehen fest: Leni Zimmermann (8c, Mathematiklehrerin Frau Pose, 48 Punkte), Samira Kouomou (8d, Frau Jung, 46,5 Punkte), Lara Benk (8b, Herr Conrad, 46 Punkte), Liv Villemos (8c, Frau Pose, 45 Punkte), Paul Bassenge (8d, Frau Jung, 44 Punkte), Cedric Dietz (8a, Frau Heipel, 44 Punkte). Die Preistr├Ąger/innen erhielten neben einer Urkunde des Hessischen Kultusministeriums ein Buchgeschenk. Wir gratulieren herzlich! Weiter geht es im M├Ąrz mit der 2. Runde des Wettbewerbs.

Heist 2 2

 

"Tr├Ągt die heute-show zur politischen Bildung bei ?"  - zu dieser Frage hatten wir am 6.2.2019 prominenten und sachkundigen Besuch: das "Rumpelstilzchen aus der heute show" war zu einer Diskussionsveranstaltung mit Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern der Klasse 11 in die Schule gekommen.

Im richtigen Leben hei├čt "Gernot Hassknecht" Hans-Joachim Heist und erwies sich als ruhiger und richtig netter Mensch:

Heist 3

Hans-Joachim Heist wurde an der hessischen Bergstra├če geboren und ist ein vielseitiger Schauspieler, sowohl auf der B├╝hne als auch in Film und Fernsehen. Dar├╝berhinaus arbeitet er auch in Mannheim als Regisseur - aber so richtig bundesweit bekannt wurde er durch die Satiresendung "heute-show", in der er als Gernot Hassknecht seine ber├╝hmten cholerischen und politisch inkorrekten Kommentare ... ja, also, sagen wir mal "spricht".

Der Powi-LK Klasse 11 von Herrn Richter hatte die Veranstaltung vorbereitet und moderierte die Diskussion - eine PoWi Stunde der ganz besonderen Art. Wir danken f├╝r die Arbeit  und wir danken nat├╝rlich ganz besonders Herrn Heist, dass er sich bereit erkl├Ąrte, mit den jungen Leuten zu sprechen.  kg

 

Bericht im Darmst├Ądter ECHO

Schulschachmannschaft der Edith-Stein-Schule f├╝r die zweite Runde qualifiziert

In der Wettkampfklasse II konnte sich das Team der Edith-Stein-Schule am 14.12. in K├Ânigstein im Taunus durchsetzen. Die Mannschaft, bestehend aus Sven Lesche, Malte Lesche, Alan Ginsburg und Mattheo Jung, verlor zwar die erste Runde mit 1:3 gegen die stark besetzte Mannschaft aus Oberursel, die alle Duelle gewann, konnte aber in den beiden folgenden Runden mit 3:1 und 4:0 gegen die beiden Mannschaften der Gastgeberschule gewinnen. Dies reichte mit Platz 2 f├╝r die Qualifikation zur zweiten Runde, die im neuen Jahr ausgespielt werden wird.

Das folgende Endspiel hatte Sven in Runde 1 auf dem Brett. Kurz zuvor sah es so aus, als sollte die Partie bei korrektem Spiel remis ausgehen, doch im letzten Zug hat Schwarz in Zeitnot mit Tb6 einen entscheidenden Fehler begangen. Wie kann Wei├č am Zug gewinnbringend fortsetzen?

 

ScreenHunter 205 Dec. 16 17.43

 

L├Âsung: (Mit linker Maustaste Zeile markieren)

Nach Txe7+! Kxe7 Sd5+ gewinnt Wei├č den schwarzen Turm zur├╝ck und verbleibt mit einer Mehrfigur.