Kunst im Chemie-Unterricht

Was hat Chemie mit Kunst zu tun?

Der Chemie-Leistungskurs Q1/2 von Frau Buhrmester zeigt eindrucksvoll, dass man neben den fachlich chemischen Versuch auch die Kunst mit einbauen kann.

Beim Thema Kunststoffe werden diese auf submikroskopischer Ebene

Das Bild zeigt eine Strukturformelausschnitt des Polymers.

und auf makroskopischer Ebene betrachtet.

Das Bild zeigt den auf eine Pipette gezogenen fertigen Polymerfaden.

Natürlich dürfen auch die unterschiedlichen Herstellungsvarianten nicht fehlen.

Im Schülerversuch wurden zwei nicht miteinander mischbare Lösungen angesetzt und diese vorsichtig miteinander überschichtet. Aus der Grenzphase wurde dann ein Polyamid – Nylonfaden herausgezogen und dieser kunstvoll über eine Pipette gewickelt. Die blaue Farbe entsteht durch den Farbstoff Methylenblau.

Das Bild zeigt das Ziehen des Polymerfadens aus der Lösung.
Das Bild zeigt das Aufrollen des Polymerfadens auf eine Pipette.

Dank dem weiteren unermüdlichen Einsatz von Bianca Spieß, die die Kunstwerke nochmal vorsichtig mit Wasser gewaschen und täglich gewendet hat, sind die Nylonfäden getrocknet und bereit für den Weg nach Hause.

Die Bilder zeigen die fertigen und getrockneten Kunstwerke auf der Pipette. (1 von 3)
Die Bilder zeigen die fertigen und getrockneten Kunstwerke auf der Pipette. (2 von 3)
Die Bilder zeigen die fertigen und getrockneten Kunstwerke auf der Pipette. (3 von 3)