Die AG findet nicht regelmäßig jede Woche statt, sondern trifft sich je nach Bedarf.

Schüler der UNESCO-AG nehmen an (Unterrichts-)Projekten mit unseren Partnerschulen teil und haben auch – sofern die Weltsituation das zulässt –  Gelegenheit, die Partnerschulen zu besuchen, z.B. in Karonga, Haifa und Bethlehem. Schüler aus Haifa und Bethlehem waren auch schon bei uns zu Besuch. Aus Karonga besuchten uns bisher nur zwei Kollegen.

Da die Kommunikation mit den Schulen ausschließlich in Englisch stattfindet, sollten die Schülerinnen und Schüler mindestens in Klasse 9 sein und sich gut Englisch verständigen können.